Beitrag vom 30.03.2020

Land Tirol verbietet Osterfeuer

In einer Aussendung an die Tiroler Gemeinden am Montag, 30. März 2020 verbietet das Land Tirol alle Osterfeuer.

Die Feuer müssten aus zwei Gründen unterboten werden. Zum einen gelten wegen des Coronavirus die erlassenen Verkehrsbeschränkungen und zum zweiten besteht derzeit Brandgefahr in den Tiroler Wäldern.

Die derzeit gültige Verkehrsbeschränkung erlaubt das Verlassen des Hauses nur aus triftigen Gründen.

Auch die Einsatzkräfte sollten derzeit nicht zusätzlich beansprucht werden.

Im vergangenen Jahr mussten die Feuerwehren zu 22 Einsätzen im Land Tirol mit Osterfeuern ausrücken, hieß es.
Aufgrund des niederschlagsarmen Winters bestehe eben auch eine erhöhte Waldbrandgefahr.

Beitrag teilen
OK
Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutz