Beitrag vom 21.10.2020

Einheitliches Contact Tracing in Schwaz

Registrierung

Im Bezirk Schwaz wurde vom Tourismusverband Silberregion Karwendel in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Schwaz eine einheitliche Lösung für die geltende Registrierungspflicht in der Gastronomie eingeführt. Die Betriebe und Vereine in der Silberregion Karwendel müssen sich somit nicht selbstständig um eine Lösung betreffend Contact Tracing kümmern.

Beim Contact Tracing handelt es sich um eine einfache, webbasierte Lösung, ohne technische Voraussetzungen, die zudem DSGVO-konform ist. Damit kann eine einfache Erfassung der Kontaktdaten der Gäste ermöglicht werden. Für den teilnehmenden Betrieb bzw. Verein ist das Contact Tracing kostenlos und kann ganz einfach für Vereinsveranstaltungen, Seminare sowie in öffentlichen Gebäuden, etc. genutzt werden.

Ablauf für Betriebe bzw. Vereine

  1. Registrierung und Login auf der myServices-Plattform.
  2. Schritt für Schritt den Anweisungen im Handbuch folgen, damit die jeweiligen QR-Codes zur Verfügung gestellt werden können.
  3. Das generierte Grafikmaterial (QR-Codes zum Drucken) wird als offene Datei zur Verfügung gestellt und kann so vom jeweiligen Betrieb bzw. Verein gedruckt werden.

Download Handbuch

Vorgehensweise für Besucher

  1. Der Gast scannt den QR-Code bei Eintritt in den Betrieb bzw. auf dem Tisch im Gastronomiebetrieb, mittels Smartphone.
  2. Es erfolgt eine Weiterleitung auf eine Website inkl. Registrierungsformular.
  3. Der Gast füllt das Formular mit seinen Kontaktdaten aus und ist somit registriert.

FAQs Contact Tracing

Contact Tracing Schwaz

Beitrag teilen
OK
Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutz